Die Verwaltung bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.
    Sie erreichen uns weiterhin vormittags von 8:00 bis 12:00 Uhr telefonisch und per E-Mail.
    Zwingend erforderlich für die persönliche Vorsprache ist eine
    telefonische Terminvereinbarung
    .
    Wir bitten um Verständnis.
    Telefon Zentrale: 06703-302-0; E-Mail:
    Bild: www.pixabay.de

    Wohngebäude energetisch sanieren – Wie pack ich´s richtig an?

    Kostenlose digitale Vortragsreihe von Verbraucherzentrale und Klimaschutzmanagern aus Rheinhessen-Nahe

    • In Kooperation mit 15 rheinhessischen Kommunen startet die Verbraucherzentrale eine digitale Vortragsreihe rund um die energetische Sanierung von Häusern.
    • Auftakt bildet ein Vortrag der Energieagentur Rheinland-Pfalz zu Fördermöglichkeiten für Heizung, Wärmedämmung und erneuerbare Energien.
    • Weitere Themen sind Dämmung der Gebäudehülle und effiziente Heizung.

    Zusammen mit der VG Wöllstein und den Klimaschutzmanagern aus 15 Kommunen in Rheinhessen-Nahe veranstaltet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. ab September eine Web-Seminar-Reihe für Bürgerinnen und Bürger, die ihre Häuser energetisch fit machen wollen. Die Vortrags-Reihe beginnt mit einem Vortrag zur Fördermöglichkeiten für Privathaushalte. Tobias Woll, Referatsleiter Förderwesen der Energieagentur Rheinland-Pfalz, erläutert welche Förderungen für energetische Gebäudesanierung, Heizungstausch oder erneuerbare Energien von Bund und Land zur Verfügung stehen und was bei der Antragstellung wichtig ist.

    In den Folgeveranstaltungen informieren die Referentinnen und Referenten über einzelne Bereiche der energetischen Modernisierung von Wohngebäuden und über den Heizungstausch.

    Die Termine im Einzelnen:

    Donnerstag, 2. September 2021 um 18 Uhr
    „Energetische Sanierung - Fördermöglichkeiten für Privathaushalte“

     Dienstag, 5. Oktober, 18 Uhr
    „Gebäudehülle – Wärmeverluste müssen nicht sein“

    Donnerstag, 4. November, 18 Uhr
    „Welche Heizung passt zu meinem Haus“.

    Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich anmelden unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/webseminare-rlp. Dort sind auch weitere Informationen zu den Folgeterminen zu finden.

    Um teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser werden Mozilla Firefox oder Google Chrome empfohlen – bei anderen Browsern ist die Funktionalität im Web-Seminar eingeschränkt.

    Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Verkehr und vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität

      

    Über die Energieberatung

    Die Energieberatung der Verbraucherzentrale berät Hausbesitzer, Wohnungseigentümer und Mieter kompetent und unabhängig bei allen Fragen des Energiesparens - von der Heizungsanlage, über Fenster und Wärmedämmung bis hin zur Nutzung erneuerbarer Energien und zum Stromverbrauch. Ingenieure, Architekten und Physiker stehen in 70 Standorten im Land für kostenlose persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.

    Außerdem bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale gegen eine geringe finanzielle Eigenbeteiligung Energie-Checks bei Ratsuchenden zu Hause an.

    Wer Probleme hat, seine Energierechnungen zu bezahlen oder gar von einer Strom- oder Gassperre betroffen ist, kann sich an die Energiekostenberatung der Verbraucherzentrale wenden. Juristen beraten darüber hinaus zu allen rechtlichen Fragen rund um Versorgungsverträge.

    Standorte, Sprechzeiten und weitere Informationen zur Energieberatung der Verbraucherzentrale sind unter www.energieberatung-rlp.de zu finden.


     

     

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: