Küstenweg bei Siefersheim

    Küstenweg Rheinhessen

    Wandern auf den Spuren von Austern und Haien

    Der Küstenweg Rheinhessen bietet die seltene Gelegenheit einer Zeitreise in die erdgeschichtliche Vergangenheit Rheinhessens. Vor etwa 30 Millionen Jahren war die Region von einem subtropischen Meer überflutet.

    Wandern Sie entlang der damaligen Küstenlinie, vorbei an Vulkaninseln mit Felsküsten und Sandstränden und stellen Sie sich die reichhaltige Unterwasserwelt mit Muscheln, Schnecken, Austern, Seekühen, Rochen und Haien vor.

    Der Küstenweg Rheinhessen untergliedert sich in 3 Rundwege, von denen einer durch die Verbandgsgemeinde Wöllstein führt, sowie dem Strandpfad der Sinne bei Eckelsheim.

    Rundweg Siefersheim - Wöllstein - Neu-Bamberg

    Der Rundweg führt entlang und über die "vulkanischen" Inseln des Hornbergs und Ölbergs. In Siefersheim sind Sande eines ehemaligen Strandes und ein Brandungskliff zu sehen. Rhyolithische Vulkangesteine sind in ehemaligen Steinbrüchen am Ölberg und an der "Heerkretz" aufgeschlossen. In Neu-Bamberg kann man Austernbänke bewundern, auf denen Häuser des alten Dorfkerns errichtet wurden.


    Sandstrand bei SiefersheimStart/Ziel:

    Siefersheim, Wanderparkplatz "Am Gänsborn"

    Wöllstein, Barsac-Allee/Schulrat-Spang-Straße

    Länge: 11,6 km

    Strandpfad der Sinne, Eckelsheim

    Der Strandpfad der Sinne bei Eckelsheim verläuft am Rand der Steigerberg-Insel entlang der ehemaligen Meeresküste. Er ist ein eigenständiger Themenweg. Vielfältige Stein- und Kräuterinstallationen sowie ein Barfußpfad machen Erdgeschichte mit allen Sinnen erlebbar.

    Strandpfad der Sinne © Klaus CastorStart/Ziel:

    Eckelsheim, Parkplatz an der Beller Kirche

    Länge: 1,6 km


    Küstenweg Rheinhessen - Weitere Rundwege:

    Rundweg Flonheim (VG Alzey Land)

    Start/Ziel: Flonheim, Marktplatz; Länge: 8,2 km

    Rundweg Weinheimer Bucht (Alzey)

    Start/Ziel: Alzey-Weinheim, An der Trift; Länge: 8,7 km