Schutzhütten in Wöllstein und Wendelsheim saniert

    Die beiden Wanderschutzhütten im Tälchen in Wöllstein und auf dem Kuhacker in Wendelsheim wurden in den vergangenen Wochen saniert und erstrahlen nun wieder in neuem Glanz. Insbesondere die Dächer waren aufgrund der Witterungseinflüsse, aber auch durch Vandalismus, stark beschädigt und mussten rundum erneuert werden. Den insbesondere bei Regen Schutz suchenden Wanderern stehen nunmehr wieder zwei funktionsfähige Anlagen zur Verfügung. Bleibt nur zu hoffen, dass diese auch vor Sachbeschädigung und Vandalismus verschont bleiben. Durch das umfassende Angebot und insbesondere die schöne Landschaft und Natur und das ausgedehnte Wanderwegenetz, kommen immer mehr Wandertouristen in die Rheinhessische Schweiz, um sich hier zu erholen. Auch vor diesem Hintergrund ist es wichtig, die bestehende Infrastruktur in einem guten Zustand zu erhalten.