Rundgang auf dem Wöllsteiner Markt

    Weinprinzessin Beatrice - Ein weinmajestätischer Jahresrückblick

    Seit Anfang Mai darf ich die Verbandsgemeinde Wöllstein als Weinprinzessin vertreten – das ist etwas ganz Besonderes! Mein Zwischenfazit: Keine Veranstaltung gleicht der anderen, jede hat mir viel Spaß bereitet. Wir wurden zu Veranstaltungen in Nachbargemeinden geladen und durften viele Feste aus unseren Gemeinden eröffnen: Kerbe, Tage der offenen Dörfer oder Weinkeller, Weinwanderungen, Feieroomende. Mir persönlich haben am meisten die Abende in der Heimat gefallen, denn wie sagt man so schön: Es gibt keinen Ort, der das Zuhause ersetzen kann!

    Weinprobe zu Gunsten der Stiftung BärenherzEin ganz besonderes Highlight war für mich das Wochenende des Wöllsteiner Marktes. Schon der Abend der Eröffnung hat mir viel Spaß bereitet. Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe (unter anderem Ortsbürgermeistern und Ratsmitgliedern) besuchten wir die Stände der Wein- und Genussstraße. Bis in die späten Abendstunden flanierten wir durch die Straße und genossen die Atmosphäre, die von einem farbenprächtigen Feuerwerk gekrönt wurde. Fast noch überboten wurde der Eröffnungsabend von der Weinprobe inklusive Versteigerung, die traditionell am Markt-Sonntag von den Weinmajestäten moderiert wird. Gemeinsam mit unserer ehemaligen Weinkönigin Eva entführten wir das Publikum gemäß dem Motto „Wein trinken für den guten Zweck!“ auf eine Weltreise. Die anschließende Versteigerung von Weinsteigen brachte eine Rekordeinnahme für die Stiftung Bärenherz ein.

    Tage der offenen Weinkeller in SiefersheimAber auch in Siefersheim besuchte ich schöne Veranstaltungen, die mir noch lange im Sinn bleiben werden. Zum einen gefiel mir das Hoffest eines Siefersheimer Weinguts besonders gut – vor allem aufgrund der so schönen, liebevollen Atmosphäre. Bei bestem Sommerwetter gab es vollmundige Weine und leckeren Flammkuchen! Zum anderen waren auch die Tage der offenen Weinkeller in Siefersheim einmalig: An einem Abend eine Vielzahl an Weingütern besuchen, die sich alle individuell schöne Programme ausdachten, das macht man nicht jeden Tag. Die gut gefüllten Weingüter und die festliche Stimmung sprachen eindeutig für sich!

    Nicht zuletzt war ich jeden Donnerstag auf ein Neues begeistert, wenn wieder die Besucher am Feieroomend zeigten, wie sehr sie die Veranstaltungen der Vino Generation wertschätzen. Dabei lag es vor allem an den Gemeindemitgliedern, dass die Abende, teilweise mitten im Ortskern oder an historisch malerischen Plätzen, eine magische Stimmung aufkeimen ließen.

    Liebe Leserinnen und Leser, Sie merken schon: Wöllstein hat so viel zu bieten und gemeinsam wird uns sicher auch in Zukunft nie langweilig werden! Auch wenn mir noch Zeit bleibt, möchte ich mich jetzt bereits für die schönen Momente in den vergangenen Monaten bedanken!


    Ihre Weinprinzessin der Verbandsgemeinde Wöllstein,

    Beatrice

    Aktuell werden Bewerber/innen für das Amt der Weinmajestäten 2019/2020 gesucht. Weitere Informationen finden Sie hier.