v.L. Sachgebietsleiter A. Fröder, Büroleiter H. Unselt, Personalrat W. Lang, A. Östreicher, Bürgermeister G. Rocker

    Alexandra Östreicher zur Ausbilderin bestellt

    Nach erfolgreicher Ausbildung und Befähigung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung wurde die Beschäftigte, Frau Alexandra Östreicher, durch Bürgermeister Gerd Rocker zur Ausbilderin für den Ausbildungsberuf der Verwaltungsfachangestellten bestellt. Ihre Aufgabe ist es, die Auszubildenden zu betreuen und zur Erreichung des Ausbildungszieles zu unterstützen.

    Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels müssen auch die öffentlichen Verwaltungen mehr denn je dafür Sorge tragen qualitativ gut ausgebildetes Personal für die umfangreicher und komplexer gewordenen Dienstleistungen der Verwaltung auszubilden und vorzuhalten. Gerade in Rheinhessen, wo es zahlreiche große Behörden (Kreisverwaltung, Stadtverwaltung, Ministerien, staatliche Behörden) gibt, gestaltet sich die Personalgewinnung, insbesondere für kleinere Verwaltungen, immer schwieriger.

    In einer Verbandsgemeindeverwaltung werden an jeden Mitarbeiter / jede Mitarbeiterin hohe Anforderungen, was das Aufgabenspektrum und Fachwissen in verschiedenen Bereichen anbelangt, gestellt. In größeren Einheiten können sich die Mitarbeiter hingegen mehr spezialisieren. Die Ausbildung ist ein wichtiger Teil der Personalpolitik. Die Verbandsgemeindeverwaltung setzt hierbei verstärkt auf eigenen Nachwuchs.

    Frau Östreicher selbst verfügt über eine qualifizierte Ausbildung und zudem über die praktischen Erfahrungen im Berufsleben. Bürgermeister Gerd Rocker und der Vertreter des Personalrates, Herr Wolfgang Lang, gratulierten Frau Östreicher sehr herzlich zu ihrer neuen Aufgabe und wünschten ihr viel Erfolg und alles Gute.