Empfang der Rheinhessischen Weinkönigin in Wöllstein

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    zu Ehren der neuen Rheinhessischen Weinkönigin Eva Müller aus Wöllstein haben die Verbandsgemeinde und die Ortsgemeinde Wöllstein am Sonntag, dem 22. September 2019 zu einem gemeinsamen Empfang geladen.

    © Fritz Jürgen BielerWir freuen uns, dass neben den geladenen Ehrengästen aus Politik und Weinwirtschaft eine so große Zahl an Bürgerinnen und Bürgern aus der Verbandsgemeinde die Veranstaltung im Wöllsteiner Gemeindezentrum besucht und Eva Müller damit einen gebührenden Empfang bereitet haben. Besonders freut es uns, dass auch die ehemaligen Rheinhessischen Weinmajestäten aus unserer Verbandsgemeinde, unter ihnen Christa Reith, geb. Luttenberger (Rheinhessische Weinkönigin 1970/1971) und Maria Fuhr (Rheinhessische Weinkönigin 1972/1973) der Einladung gefolgt sind.

    Den Musikerinnen und Musikern der Katholischen Kirchenmusik Gau-Bickelheim und des Chors Sound of Voices danken wir herzlich für die musikalische Untermalung dieses Abends. Ein herzlicher Dank geht auch an die Vino Generation, die die ausgeschenkten Weine für den Empfang gestiftet und tatkräftig bei der Veranstaltung unterstützt haben. Unser Dank geht auch an die Grußredner, die in netten Worten und mit guten Wünschen unserer Weinkönigin, Eva gratuliert haben.

    Im Namen des Verbandsgemeinderates, des Ortsgemeinderates und der Beigeordneten gratulieren wir Eva Müller sehr herzlich. Wir sind sicher, dass sie mit viel Erfolg und Begeisterung den Wein und unsere Region vertreten wird und wünschen ihr viel Freude in ihrem Amt als Rheinhessische Weinkönigin.

    © Fritz Jürgen Bieler   © Fritz Jürgen Bieler