Leiter der JVA Rohrbach geht in Ruhestand

    Der langjährige Leiter der Justizvollzugsanstalt Rohrbach scheidet in den Ruhestand aus.

    Im Rahmen einer kleinen Feierstunde und Sitzung des Anstaltsbeirates sprach dessen Vorsitzender, Herr Franz-Josef Lenges anerkennende Worte und bedankte sich bei Herrn Henke für sein herausragendes Engagement.  Für den bevorstehenden Ruhestand wünschte er ihm alles Gute und noch viele schöne glückliche Jahre. Diesen guten Wünschen schlossen sich die übrigen Mitglieder des Anstaltsbeirates gerne an.

    Zur Nachfolgerin von Herrn Henke wurde die bisherige stellvertretende Leiterin, Frau Regierungsdirektorin Annabel Franzen ausgewählt. Ihr wünschten die Mitglieder des Anwaltsbeirates eine glückliche Hand und auch jederzeit das notwendige „Fortune“.